Search help
Grund vn[d] Vrsach ausz gotlicher Schrifft d[er] Neüwerungen, an dem Nachtmal des Herren, so Man die Mess nennet, Tauff, Feyrtagen, Bildern vn[d] Gesang, in der Gemein Christi, wañ die züsamen kompt, durch vnnd auff das Wort Gottes, zü Strassburg fürgenomen. Ein sendtbrieff an den durchleüchtigen hochgeboren fürsten vnd herrn, Fridreich Pfaltzgraue, auch in dem ein jede christlich Oberkeit ermanet würt, den genanten geistlichen keins Wegs gehelle[n], einig Leer oder Predig so man sich vff die Schrifft berüfft, vnuerhört zů verdammen, mit ablenung irer losen nichtige[n] einreden